SAKE KONTOR | Susanne Rost-Aoki | Markgrafendamm 34 10245 Berlin | Fon+Fax 030.21237601 |hallo@sake-kontor.de

Sake in Perfektion | Miyasaka Brewing Company

Miyasaka Brewing Company Nagano

Standort | Suwa, Präfektur Nagano
Sake-Name | Masumi
Gründung | 1662
Inhaber | Familie Miyasaka
Tôji | Kenji Nasu | Kazuyuki Hirabayashi
Mitarbeiter | 75 Kurabito
Jahresproduktion | 9.000 Koku | 1.620.000 Liter

1662 von der Miyasaka-Familie am Suwa-See in Nagano gegründet, ist die Miyasaka Brauerei eine der ältesten und renommiertesten Brauereien Japans.

Miyasaka Brewing Company Kura Miyasaka Brewing Company Kurabito Miyasaka Brewing Company Tôji Miyasaka Brewing Company Kôji-Reis Miyasaka Brewing Company Fenster

Sake der Miyasaka Brauerei in unserem SAKE SHOP:
Sake nach Sake-Brauerei / Miyasaka | Masumi

Ihr Sake trägt den Namen Masumi, "Spiegel der Reinheit", bezogen auf ein Heiligtum im nahe gelegenen Shinto-Schrein.

Eine Reise zu Masumi führt hoch in die Berge der Japanischen Alpen, in klare, frische Bergluft. Man findet sie in ihrer ganzen Reinheit in Masumis Junmai Daiginjo-Sake Sanka "Bergblume" wieder.

Masumi Sake ist über Japans Grenzen hinaus bekannt und erhielt unzählige Medaillen bei nationalen und internationalen Wettbewerben.

Die Miyasaka-Familie hat seit Generationen kein anderes Ziel, als den besten Sake der Welt zu machen. Sie kommt dem bedrohlich nahe. Ihre hohen Qualitätsstandards kommen nicht nur ihrem Premium Sake zu Gute, sondern auch ihrem Standardsake.

Grundsätzlich wird bei Miyasaka nur hochwertiger Sake-Reis verwendet. Es kommen zwei Reissorten aus der Region ins Glas, Miyama Nishiki und Hitogokochi, sowie der beste Yamada Nishiki aus der Präfektur Hyôgo. Ein eigenes Polierwerk bringt den Reis auf die Poliergrade für die verschiedenen Premium-Stufen.

Masumi hat die Ehre, dass 1946 eine der besten und beliebtesten Sake-Hefen, die als Kyôkai-Hefe Nr. 7 benannt ist in einem ihrer Gärtanks entdeckt wurde. Die Brauer haben ihr mit ihrem High End-Sake Nanago "Nummer 7" ein äußerst faszinierendes Denkmal gesetzt.

Über all dem schwebt ein angenehmes Understatement. Präsident Miyasaka erzählt: "Mein Großvater pflegte zu sagen, dass es einfach ist, einen Sake mit ungewöhnlichem Geschmack oder auffälligen Aromen zu machen, um schnell und für den Moment das Interesse der Menschen zu wecken. Große Kunst aber ist es, einen Sake mit Balance zu machen, der ruhig zum Gesamterlebnis eines Essens beiträgt – einen Sake, den man fast nicht bemerkt, weil die Flasche leer ist, bevor man sich dessen bewusst wird und realisiert, dass man ihn vermisst und unbedingt mehr möchte."

Wir sind auch nach Jahren der Zusammenarbeit seit 2009 fasziniert von der Qualität der Masumi-Sakes. Und von der Großzügigkeit und der Gastfreundschaft, dem Engagement und der Geduld ihrer Mitarbeiter, Sake-Wissen und jahrhundertelange Erfahrung weiterzugeben.

© Text, Bild 1. und 6. v. oben S. Rost-Aoki
© Bild 2., 3., 4. und 5. v. oben Miyasaka Brewing Company

Fotos v. oben: Japan-Karte Nagano und Masumi / Kura der Miyasaka Brewing Company / Kurabito der Miyasaka Brewing Company / Kenji Nasu, der Toji der Miyasaka Brewing Company / Koji-Reis / Masumi-Sake