SAKE KONTOR | Susanne Rost-Aoki | Markgrafendamm 34 10245 Berlin | Fon+Fax 030.21237601 |hallo@sake-kontor.de

Brauerei

Sake-Parameter Brauerei und Präfektur

Auf Sake-Etiketten ist immer die Adresse der Brauerei angegeben, die ihn hergestellt hat.

Brauereien tragen meist den Namen der Besitzerfamilie oder den Namen der Hauptmarke. Dazu kommt als Firmenbezeichnung häufig Shuzô oder Jôzô, manchmal auch ins Englische übertragen als Sake Brewery, Sake Company oder Brewing Company.

Eine Sake-Brauerei nennt man auf Japanisch Sakagura oder Kura, bezogen auf das Gebäude.

Die Mitarbeiter sind Kurabito und der Braumeister heißt Tôji. Manchmal sind der Name des Toji und die Schule, nach der er arbeitet auch auf dem Etikett angegeben.

Sake Flaschenetikett Brauerei und Präfektur

Die Sake-Brauereilandschaft in Japan ist groß und vielfältig. Es gibt ca. 1.300 Brauereien über das ganze Land verteilt und in allen Größen. Sake von kleinen, regional orientiert arbeitenden Brauereien nennt man Jizake.

Sake nach Sake-Brauerei sortiert im SAKE SHOP:
Sake nach Sake-Brauerei

Porträts einiger Sake-Brauereien in SAKE IMPORT:
Brauerei-Porträts

Mehr im SAKE 1x1 "Was ist Sake?":
Sake-Brauereien | Sake-Geschichte

Präfektur

Japan ist in 47 Präfekturen eingeteilt. Manchmal sind ganze Präfekturen berühmt für Ihren Sake. Manchmal aber auch kleinere Regionen innerhalb einer Präfektur oder große, Präfekturen übergreifende Regionen, zum Beispiel die Region Tôhoku, die das Gebiet der Präfekturen Aomori, Akita, Iwate, Miyagi, Yamagata und Fukushima umfasst.

Jeder Sake ist auf seine Weise von Geografie, Klima und als Begleiter zu den Speisen seiner Region geprägt. Faktoren sind Wasser, das einen für eine Region spezifischen Charakter haben kann, der sich im Sake widerspiegelt. Oder spezielle Sake-Reissorten, die bevorzugt in einer Region gedeihen. Oder auch eigene Details in der Brautechnik, die den Sake einer Region prägen.

Jedoch nicht jeder Sake aus einer bestimmten Region ist regionaltypisch. Eine Brauerei kann bewusst Sake herstellen, der regionaltypisch ist. Sie kann aber auch davon abweichen und sich einem anderen Stil widmen.

Berühmte Sake-Regionen sind zum Beispiel im Norden Japans die Region Tôhoku und die Präfektur Niigata. Weiter südlich sind das Brauereiviertel Fushimi in Kyoto, Nada bei Kobe und Saijo in Hiroshima schon seit alters her Sake-Hochburgen. Aber auch in den vielen anderen Regionen Japans gibt es hervorragenden Sake.

Sake nach Region sortiert in unserem SAKE SHOP: Sake nach Region

Mehr im SAKE 1x1 "Was ist Sake?": Sake-Regionen | Sake-Geschichte

© Text und Bild S. Rost-Aoki