SAKE KONTOR | Susanne Rost-Aoki | Markgrafendamm 34 10245 Berlin | Fon+Fax 030.21237601 |hallo@sake-kontor.de

Trinktemperatur Empfehlung

Sake-Etiketten Temperaturempfehlung

Die möglichen Trinktemperaturen von Sake reichen von kühl über Zimmertemperatur bis zu warm und heiß.

Meist geben die Brauereien auf den Etiketten Empfehlungen zu den Temperaturbereichen, in denen sich ihr Sake am besten entfaltet.

Anhand des Sake-Typs kann man mögliche Trinktemperaturen auch selber einschätzen. Je höher die Qualitätsstufe, desto eher ist gekühlte Temperatur angemessen. Das gilt ab der mittleren Premium-Stufe Ginjo und für die höchste Stufe Daiginjo. Die untere Premium-Stufe Junmai eignet sich in der Regel zum Servieren bei Zimmertemperatur oder warm.

Sake Flaschenetikett Temperaturempfehlung

Für heiße Serviertemperatur über 50 °C sind in der Regel nur Standardsakes geeignet.

Grundsätzlich sind Zimmertemperatur oder kühle Temperatur immer eine gute Wahl, um einen Sake das erste Mal zu probieren.

Mehr im SAKE 1x1 "Sake genießen!": Trinktemperaturen

© Text und Bild S. Rost-Aoki