SAKE KONTOR | Susanne Rost-Aoki | Markgrafendamm 34 10245 Berlin | Fon+Fax 030.21237601 |hallo@sake-kontor.de

Zutaten

Sake-etiketteneter Zutaten

Sake hat nur sehr wenige Zutaten. Er wird aus Wasser und Reis gebraut. Ins Spiel kommt dann bei einigen Sake-Typen noch destillierter Braualkohol.

Nicht als Zutaten, sondern als Helfer bei der Herstellung fungieren die zwei Mikroorganismen Kôji und Hefe. Der Edelschimmel Kôji sorgt dafür, dass die Stärke des Reises in Zucker umgewandelt wird und mittels Hefe wird die alkoholische Gärung durchgeführt.

Hefe und der Koji-Schimmel erscheinen daher normalerweise nicht auf japanischen Zutatenlisten. (Auf unseren Etiketten geben wir sie jedoch an.) Der Reis jedoch, auf dem der Koji-Schimmel kultiviert ist, ist eine Zutat und wird als Reis-Kôji gelistet.

Sake Flaschenetikett Zutaten

Zutaten Premium Sake

Die Zutaten bei Premium Sake sind nur Wasser, Reis, Koji und Hefe. Als Zutaten im gesetzlichen Sinne gelistet werden davon nur Reis und Koji-Reis.

Handelt es sich um Premium Sake, kann man davon ausgehen, dass zusätzlicher destillierter Braualkohol, wenn er in der Zutatenliste steht nur in geringer und reglementierter Menge vor dem Auspressen zugegeben wurde. Er löst an dieser Stelle unter anderem Aromen aus den Reisteilchen und macht den Sake duftiger und schlanker.

Zutaten Standardsake

Bei Standardsake sind die Zutaten auch Wasser, Reis, Koji und Hefe. Jedoch kommt mindestens noch destillierter Braualkohol hinzu.

Handelt es sich um Standardsake, kann man davon ausgehen, dass der destillierte Alkohol in großer Menge nach dem Auspressen zugegeben wurde, um die Menge des Sake zu erhöhen.

In Fällen von Standardsake der unteren Qualitäten kann es vorkommen, dass auch noch andere Stoffe wie Zucker, Melasse oder Säuren auf der Zutatenliste zu finden sind. Sake, der dergleichen Zutaten enthält, um schneller und billiger mehr davon zu produzieren, taucht in Deutschland jedoch eher selten auf.

Mehr im SAKE 1x1 "Sake-Etiketten entziffern":
Sake-Typ

© Text und Bild S. Rost-Aoki