Takenotsuyu Sakagura

Logo Masumi

Feiner, reiner Sake mit leichtem Körper und transparentem Geschmack – aus 100 Prozent lokalem Reis und lokalem Wasser von lokalen Menschen gebraut.

Standort | Haguro, Tsuruoka, Präfektur Yamagata
Sake-Namen | Takenotsuyu, Hakuro Suishu

Besucht man Takenotsuyu in der Brausaison im Januar, muss man an einer unsichtbaren, unter mehreren Metern Schnee vergrabenen Haltestelle aus dem Landbus heraus den Schritt ins Nichts einer leuchtend weißen Schneelandschaft wagen.

Im Sommer bietet sich hier eine weite Sicht über die fruchtbare Shōnai-Ebene mit ihren grün leuchtenden Reisfeldern. Auf der einen Seite liegen die Stadt Tsuruoka und das Japanische Meer. Auf der anderen Seite wird die Ebene von den Dewa Sanzan, den drei Bergen von Dewa eingegrenzt.

Einer dieser Berge ist der Mt. Haguro, zu dessen Fuß die Takenotsuyu Brauerei im Jahr 1858 gegründet wurde. Auf dem als heilig geltenden Berg befinden sich Schreine der asketischen Religion Shugendō, deren Sake Takenotsuyu traditionell herstellte.

Die Brauerei liegt in einem kleinen Bambuswäldchen, daher der Name Takenotsuyu, “Bambus-Tau”. Die zweite Sake-Linie heißt Hakuro Suishu, „Tautropfen“.

Die Besitzerfamilie Aisawa ist besonders verbunden mit ihrer Region. Ihr Brauwasser wird durch die Berge gefiltert und sie verwenden nur lokale Reissorten, in enger Zusammenarbeit mit den benachbarten Reisbauern.

Die meisten Sake-Namen von Hakuro Suishu enthalten den Namen der jeweiligen Reissorte und die Polierrate, zum Beispiel Kairyō Shinkō 44.

Die Sakes der Takenotsuyu Brauerei gehören regelmäßig zu den Goldmedaillengewinnern bei regionalen sowie beim Nationalen Sake-Wettbewerb.

Japankarte

Takenotsuyu Sakagura Specs

Gründung | 1858
Inhaber | Masao Aisawa
Tōji | Katsumi Motoki
Mitarbeiter*innen | 23 Kurabito
Jahresproduktion | 1.000 Koku

Webseite [JP] | www.takenotsuyu.com

Must-haves

HAKURO SUISHU Dewa Kirari 44

sanft und weich mit einer eleganten Süße, die auf der Zunge zergeht

HAKURO SUISHU Kairyo Shinko 55

mit für die Reissorte typischen Noten von Thymian, Rosmarin und Zitrus

HAKURO SUISHU Yuki Megami 39

weich und rein mit zartem Himbeernoten, die Reissorte heißt “Schneegöttin”

Extratipps

Ähren von Sake-Reis

Tsuruoka ist “UNESCO Creative City of Gastronomy” und gesegnet mit Früchten des Landes und des Meeres. Es gibt viel zu entdecken:

Ähren von Sake-Reis

Die heiligen Berge Dewa Sanzan sind “Japan Heritage Site” mit einer faszinierenden Landschaft, in der sich über dreißig Kulturschätze befinden.

Ähren von Sake-Reis

Film von Jan Schumann über einen Yamabushi Mönch, der auf dem heiligen Berg Haguro den Lehren von Shugendō folgt.

Sake von Takenotsuyu Sakagura in unserem Shop