Sake – Komplex, kräftig

Wilde Geschichten! Einige dieser Sakes wurden mit den historisch ursprünglichen Methoden Yamahai oder Kimoto gebraut, bei denen eine Zeit lang Hefen aus der Luft in der Starter-Maische mitmischen. Andere wiederum haben eine Zeit lang das Aroma von Sugi-Holzfässern aufgenommen oder haben durch Lagerung in Flaschen oder Stahltanks Komplexität und Tiefe entwickelt. Schließlich gibt es auch noch ein paar supertrockene Kandidaten sowie saisonale und historische Spezialitäten, die ebenfalls für diese Rubrik qualifiziert sind.

Zeigt alle 19 Ergebnisse